Wie steht ihr zum Thema Hybriden?

    • Vollkommen richtig geschrieben. Es wird immer pro und contra geben ,nur mit dem Unterschied , jeder soll sein Becken so besetzen wie es ihn gefällt und nicht wie es andere für richtig halten. Langsam geht mir das Geschreibe über Hybriden auf den Geist bzw Hutschnur. Wiederhole mich da gerne , alle Hochachtung für die Jenigen , die nur endemische Malawis pflegen. Ich gehöre nicht dazu und habe auch Selektionsnachzuchten. Denn die wären nach Meinung einiger ja auch Hybriden. Waren es mal , vielleicht. Besteht aber ein Unterschied zwischen ungewollten Hybriden ( sollten nicht in den Handel kommen ) und Selektionsnachzuchten. Die ganze Palette der Aulonocara Jacob Freibergi sind fast alles Selektionsnachzuchten.
      Gruß Bernd
      PS : Für mich ist das Thema abgehagt.
      Der Malawivirus holt jeden , früher oder später !!!!!


    • Hallo Zusammen

      gebe nun auch etwas zu diesen Thema ab, werde auch etwas auschweifen.

      Hybridisierung bzw. Selectionszucht gehört zur Aquaristik wie der Hopfen zum Bier.
      zb bei den Lebendgebärenden die ja oft zu den Anfängerfischen gehören (Guppy;Platy,Black Molly) ist die Weiterzucht seit Jahren an der Tagesordnung.
      Ebenso bei Diskusfreunden.
      Der Goldfisch der Inbegriff der Aquaristik oder bei Gartenteich Besitzern , weiter zum Koi.
      Gerade bei Kois ist die Auswahlzucht das Kronjuwel der Fischzucht , was hier für Preise teils veranschlagt werden ist utopisch.
      Da Züchten von Tieren gehört nun mal zu unseren Leben , unser geliebtes Hauschwein was Sonntags auf den Teller liegt ist ja eigentlich eine Selectionszucht :)

      Zurück zu unseren Bunten
      Ich persönlich bin auch mehr der Liebhaber von reinen Seefischen , habe aber auch einen Aulo Red Rubin.
      Wenn ich mir zb einen Sciaenochromis fryeri ahli ansehe , da ist die Urform mit keiner Zucht zu schlagen.
      Möchte nicht wissen wieviele von Menschenhand gezüchtete Malawis im See schwimmen , und zufällig als neue Art auftauchen.
      Mit Fischen wird Geld verdiend , Geld stinkt normal nicht.............
      Ob ein Wildfang immer ein Wildfang ist ?????
    • Guten Abend Dieter

      Kann Dir nur beipflichten, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Danke für die schöne und sachliche Abhandlung. Man sollte auch andere Meinungen akzeptieren und nicht von Hause aus dagegen sprechen ohne auf einer Grundlage zu diskutieren. Mir macht es Freude und Spaß sich darüber auszutauschen.
      Gruß Bernd !
      Der Malawivirus holt jeden , früher oder später !!!!!


    • Guten Morgen,

      @ Bernd um 20:14 war das Thema für dich abgehackt und um 23:12 macht es wieder Freude und Spaß darüber zu diskutieren? :D


      Zum Thema, Selektionszucht ist für mich was komplett anderes als Tiere zu verpaaren wie z.b. einen M estherae und ein Aulo. Man sollte jetzt nicht Selektionszucht mit Hybridenzucht gleichstellen, wo kommen wir dahin?

      Qualzuchten sind natürlich ein no go :nono:

      Lg
    • Guten Morgen Patrick

      Da hast Du recht , habe auch nur geantwortet auf den Thread vom Dieter. Auch was Du geschrieben hast , geht für mich vollkommen in Ordnung. Das meine ich mit Spaß am austauschen. Vielleicht verwechseln doch einige die Selektionszuchten mir der ungewollten Hybridisierung. Da schwimmen wir auf einer Wellenlänge.
      Gruß Bernd !
      Der Malawivirus holt jeden , früher oder später !!!!!


    • Hi,

      Die Leute die gegen Hybriden hetzen (sogar das sofortige verfüttern etc.empfehlen,als hätten sie über leben und Tod zu entscheiden) sollen den Ball mal flach halten......

      Was in meinem Becken für Tiere schwimmen hat doch keinerlei einfluss auf die Natur!!!

      Und wenn diese Tiere sich untereinander fortpflanzen können,hat das auch irgendwo einen Grund.Wenn das absolut nicht sein dürfte,würde die Natur das auch nicht zu lassen.

      Ein Wellensittich kann sich auch nicht mit einem Klein-Papagei kreuzen,zumindest nichts lebensfähiges (obwohl auch Wellis zu den kleinen Papagei zählen) da gibt es viele BSP.Dann soll das auch wohl so sein!

      Aber bei Cichliden funktionierts eben!

      Und wenn meine Fische aus dem (SOGAR)selben SEE(!!)sich im heimischen Becken kreuzen und daraus wunderschöne und gesunde Tiere entstehen,wüsste ich auch nicht im Ansatz was dagegen sprechen sollte!

      Ich finde das was sehr schönes und individuelles!!!
      LG Sebastian


      Maylandia Callainos-Schönster und Bester MBUNA Überhaupt!! :pump:
    • Hallo zusammen,


      @ mbunapark dann schau dir doch mal bitte diverse Online-Portale an was in deutschen Becken schwimmt ist teils erschreckend, die meisten Leute die Malawis halten haben keine Ahnung wie wie unberechenbar dies ist, wird dies so weiter gehen und leider hat es diesen Anschein, so werden irgendwann immer mehr dieser Hybriden unsere Malawisee-Becken bevölkern, in vielen Grupppen wie bei Facebook oder auch in diversen Foren ist es heute schon nicht ganz einfach eine treffende Aussage zu geben wenn den die Frage kommt:Was ist das für einer? Es tauchen immer mehr solcher Fragen auf die letzten Jahre, weil das mittlerweile schon unkontrolliert ausgeufert ist. Da ist es mehr als berechtig den Finger zu heben!

      Die Erhaltung der natürlichen Arten sollte bei aller Toleranz der Zucht gegenüber aber immer im Vordergrund stehen, denn wir wissen nicht, wie lange wir uns an der Schönheit dieser Arten noch erfreuen können. Wie wir am Beispiel des Victoriasees sehen, kann es sehr schnell gehen, dass die natürlichen Arten verschwunden sind, egal durch welches Fehlverhalten der Menschen dies auch immer bewirkt wird. Daher hat es schon ein Sinn was in unseren Becken schwimmt. In den wenigsten Läden die ein Standardangebot an Malawis führen sind wirklich astreine Tiere zu finden, der unwissende Käufer kauft sich diese Tiere und vermehrt diese, gibt sein Hobby auf und so dreht sich der Kreislauf weiter, der auf Kleinanzeigen oder sonst wo endet mit " Aquarium plus Malawifische abzugeben" da schüttelt es mich, oder Malawi Barsche orange abzugeben kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen…99066-138-7059?ref=search . Jeder der auch nur etwas weiter denken kann sollte zumindest selber gewissenhaft handeln und Tiere bei anerkannten Züchtern kaufen.

      Schönen Sonntag noch
    • Hallo Sebastian


      es hat keiner hier in desen Thread gehetzt , deine Tonart finde ich etwas unpassend. :S

      Komisch Du gibst in deiner Signatur
      Maylandia Callainos-Schönster und Bester MBUNA Überhaupt!!
      an , sprich ein reinrassiger Fisch :rolleyes:

      also bist doch ein Freund der Reinen :)
    • Hi Dieter,

      das war generell gegen Leute gerichtet die meinen entscheiden zu können, ob diese Tiere ein recht auf leben haben oder nicht.Hatte mir hier vorher garkeine Texte durchgelesen...es muss sich also hier keiner direkt angesprochen fühlen.

      Und ja Callainos ist mein absoluter Liebling.....deshalb kann ich aber auch Hybriden sehr schön finden und kann mich

      auch trotzdem drüber ärgern wie manche Leute über diese Tiere sprechen.Und was in meinen Becken passiert, hat mit draussen auch nichts zu tun!

      Habe meine komplette Meinung zum Thema, aber bereits im ersten Beitrag von mir kundgetan .

      Die Steht und bleibt.

      MFG :)
      LG Sebastian


      Maylandia Callainos-Schönster und Bester MBUNA Überhaupt!! :pump:
    • Hi Sebastian!

      Wenn du dir das Recht zugestehen lässt zu bestimmen, was in deinem Becken passiert, dann sollte man es auch denen zugestehen, die ihre Tiere dann im Becken als Proteinsnack lassen, oder jemandem mit Räubern zur Verfütterung geben!

      @Patrick:
      Genau so ist es!!! Ich bin genau deiner Meinung, vor allem was die ökologischen Katastrophen betrifft, die wir Menschen immer wieder anrichten und auf die du hingewiesen hast!
      Das war es auch, was ich in meinem vorherigen Beitrag mit verantwortungsvollen Haltern und Züchtern in diesem Zusammenhang gemeint habe!

      Eigentlich wollte ich gar nix mehr schreiben zu diesem Thema, nicht dass mir wieder vorgeworfen wird, ich will jemandem meine Meinung aufzwingen, nur weil ich meine Meinung sage :pillepalle: , das sollte man schon auseinanderhalten können! Aber Patrick verdient da Unterstützung für diesen Beitrag!
    • hi Udo

      Ich sage das ich nichts nach aussen trage, also niemandem irgendwo :pleasantry: reinfusche":pleasantry: .

      Wenn du bei dir kerngesunde Lebewesen aussortierst(ums mal vorsichtig zu sagen)weil sie gechekt sind oder einfach nicht deinem ideal entsprechen,musst du das mit deinem gewissen vereinbaren.
      LG Sebastian


      Maylandia Callainos-Schönster und Bester MBUNA Überhaupt!! :pump:
    • Also ich sag mal so. Selektionszuchten finde ich ok siehe Red Rubins oder so... Aber so Sachen wie Firefish wo dann ein M. estherae mit Aulos gemischt wird sagen mir eher nicht zu.
      Klar kann es auch passieren das sich im heimischen Gesellschaftsbecken mal ein Wurf mit Mischlingen einstellt. Würde die Tiere aber nicht gezielt großziehen und ihrem Schicksal überlassen.
      Wenn ich züchten will, separier ich meine Zuchtgruppe lieber und hab dann sicher Würfe meiner gewollten Art. Wer Spaß an Hybriden hat soll dies auch weiterhin haben, aber für mich
      kommen nur wenig bis keine Hybriden an die natürliche Schönheit eines, nur um Beispiele zu nennen, balzenden O. Tetrastigma oder Aulonocara jacobfreibergi "Otter Point". ( Nur meine Meinung ;) )
      LG Jan

      PS: Geht es nur mir so oder wird für Hybriden meist nicht auch ne horrende Summe verlangt? Da kann ich mir dann auch gleich was richtig Seltenes holen :D (wieder nur meine Meinung ;) )
    • Hi Sebastian!

      Hab nur einmal was verfüttert, und das waren Protomelas taeniolatus Fire Fish Hybriden und ca 2cm groß!
      Ich lass jetzt alles im Becken, weils eh gefuttert wird und gut ist es.
      Ich wills nicht, mir gefällt es nicht, also brauch ich es nicht!

      Wennsbei anderen passiert, dann ist es so. Wenns bei mir passiert, dann auch, deswegen werde ich mich im Besatz nicht selbst geisseln und nur 1 Aulonocara Art setzen und es beim Besatz so handhaben, wie ich es vorher schon beschrieben hab.
    • Hallo zusammen,

      das ewige hin und her mit diesem Thema, das nervt doch!! Wie oft soll es nocht durchgekaut werden ?? Ich kenne auch jemanden der hatte auch 1B 2W aulonocara eureka/firefisch Gemisch sich gekauft !! Sieht furchtbar aus und ich glaube er hat sie wieder abgegeben. So was geht garnicht, sieht häßlich aus !!! Selektion ist schon was anderes.

      Mfg Wolle
    • Servus

      MalawiWolle schrieb:

      das ewige hin und her mit diesem Thema, das nervt doch!! Wie oft soll es nocht durchgekaut werden ??
      Genau das ist auch meine Meinung zu dem Thema.

      Man wird nie auf einen gemeinsamen Konsens zwischen Befürwortern und Gegnern von Hybriden kommen, da die Sichtweisen, Meinungen und Motivationen der einzelnen Gruppen zu unterschiedlich sind.

      Das einzige was so eine "Diskussion" bringt, ist leider nur negative Stimmung zwischen den einzelnen Gruppen.

      Ich selbst habe keine Hybriden, wieso weshalb und warum ist mein Ding und möchte ich auch nicht zur Diskussion stellen, aus einem einfachen Grund.


      Es bringt nix.