Welche Kamera für Grobmotoriker !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo,

      habe mir vorgenommen , mir zu nächsten Weihnachten eine neue Kamera zu kaufen!
      Habe natürlich keine Ahnung von der Materie.
      Hatte ja immer nur Digicams , jetzt solls was besseres werden , wollte so 600-800 € ausgeben .

      Jetzt die Frage an die Spezialisten , welche Kamera ist denn Grobmotoriker tauglich , also praktisch für mich zu händeln?

      Ich möchte mich jetzt erstmal durch die verschiedenen Foren fragen , und mal schauen was so in die engere Auswahl kommt ! Gibt es die Möglichkeit Kameras zu testen?
      Bin mal gespannt , ob Ihr mir helfen könnt !
      Ach so , die Kamera sollte alltagstauglich sein , also nicht nur für die Fische ( Objektive ).
      Was brauche ich denn alles so?

      mfg Günter
    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo Ulle ,

      ist ja nett gemeint , wie gesagt soll was Neues werden ! Im Dezember !
      Wollte den Thread dazu nutzen um eventuell einige Marken die empfehlenswert sind , und von Euch empfohlen werden , näher kennen zu lernen !
      Auch z.B. was sie an Funktionen haben sollte , und welches Zubehör brauchbar wäre !
      Qualität und Funktionalität sind natürlich auch wichtig !

      mfg Günter
    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo Günter

      Na da werden dir die Spezialisten der Siggi,Kalle und die Sandra schon Tips geben was für eine Kamera gut ist,die sind ja in dem Gebiet gut bewandert,also warte mal bis die Online sind die werden dir Tip´s und Ratschläge geben.Natürlich können auch alle anderen User ihre Erfahrungen/Empfehlungen und Tips zum Kamerakauf hier posten.

      Noch eine Frage,soll es eine normale Kamera werden oder eine Spiegelreflex oder ist es egal?Denke das ist wichtig.
      MfG der Danny



    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo ,

      @ Danny : denke es wird ne Spiegelreflex ! Aber bis zum Dezember ist ja noch ein bißchen Zeit !Dann hoffe ich mal das die anderen mir auf den Weg helfen, wie gesagt ist absolutes Neuland für mich !

      @ Micha : ja Micha , denke mal so wirds laufen , kenne ja auch einige Hobbyfotografen , die mich auch noch beraten werden , werde mir mit größter Wahrscheinlichkeit noch einige Lektüre zu Gemüte führen ! An der praktischen Handhabung im Fachhandel komme ich so oder so nicht vorbei !

      Mfg Günter
    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo Günter

      Ja habe mich ja auch seit Weihnachten mit dem Thema Kauf einer Spiegelreflexkamera beschäftigt,war dann auch in verschiedenen Märkten und habe mir die Kamera´s angesehen und mal Probe getestet,so bekam ich einen persönlichen Eindruck.Auch habe ich im Netz viele Seiten durchgeblättert um Testberichte der Kamera zu lesen,da erfährt man auch viel.

      Hatte meine Canon EOS 550 D ja schon von Anfang an im Auge und habe mich dann auch für die entschieden,einfach weil ich die Videofunktion haben wollte und ich da nicht an 100 Euro sparen wollte.Ich persönlich kann die dir nur wärmstens empfehlen,super Kamera und die Video´s sind Spitzenmäßig.
      MfG der Danny



    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo, da gibt´s nicht mehr viel zu schreiben.
      Alles gesagt. Viele Info sammeln, egal wie und wo... Testberichte lesen, eine Vorauswahl treffen und dann ab zum Händler.
      Ich hab kein Problem mit den Großmärkten wie Media-Markt und Co.
      Aber Vorsicht, wer glaubt da immer den besten Preis zu bekommen, irrt häufig.
      Die sind prima um Geräte zu testen, mal in der Hand zu halten... mehr aber selten...
      Mein Händler um die Ecke bietet mir oft gleiche, oder sogar deutlich bessere Konditionen und ich bin mir sicher das die Beratung fairer abläuft. Der hat ganz andere Voraussetzungen, muß dir kein Gerät aufschwatzen weil davon noch 50 Stück im Lager liegen.
      Wer´s nicht glaubt, kann ja mal seine Preise vergleichen:
      Er ist bei Ebay und hat drei Geschäfte in B-BB.
      Foto-Wichern Berlin
      Wichern bei Ebay

      Ich konnte mich damals, vor dem Kauf, mit einer Fachberaterin direkt von Canon im Laden unterhalten.
      Der Boss ist gelernter Fotograf, sein Angebot im Laden ist größer und besser als in jedem Markt, welche ich vorher oft besucht hatte.
      Ich schätze man findet zumindest in jeder größeren Stadt ähnliche Fachhändler...

      Eine weitere Erkenntnis konnte ich auch noch gewinnen. Wer glaubt das der Preis für ein bestimmtes Produkt in jedem gleichnamigen Markt gleich ist, der irrt gewaltig. Ich konnte einen Akku für sagenhafte 15€ weniger kaufen, als im gleichen Markt einen Stadtei weiter...
      Und das blieb kein Einzelfall....
      Gruß aus Berlin-Schöneberg
      Kalle
      Geht´s den Fischen gut, geht´s mir gut...



      Mitglied im VDA und Aquarienfreunde Anubias Spandau
    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo Kalle,
      dann schmeiß ich mich mal rein,
      ab nächste Woche gehe ich wieder arbeiten da werde ich dann einen Arbeitskollegen fragen der sich mit der Materie besser auskennt , wie ich , ist ja schließlich Hobbyfotograf, da kann ich mir bestimmt noch was aneignen, und eventuell mal seine Kameras testen.

      mal schauen ob ich nächsten Monat , etwas schlauer bin !
      Achso habe mal aufgestockt, bis 1000 € darf sie kosten, ist genehmigt von ganz oben!

      Wird sich ja hoffentlich was finden für mich !

      mfg Günter
    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo Günter

      Na bei dem Preis der aufgestockt wurde durch deinen Finanzminister #1 #1 ist doch sicher was zu bekommen,und wenn du ein richtiges Schnäppchen machst ist sogar bei dem Preisumfang noch vielleicht das ein oder andere Zubehör(Stativ,Extraobjektiv und ne super große Speicherkarte)noch drin.Wie gesagt schau dich in Ruhe um und lass dich beraten,dann machst du nichts verkehrt.Halt uns auf dem Laufenden wie der aktuelle Stand ist.
      MfG der Danny



    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Na das ist ja ein prima Finanzminister.... aber ich muß auch dem Danny recht geben, geh nicht mit der Kamera an die absolute Grenze.
      Da kommt noch einiges an Zubehör, eher früher als später, dazu.
      Stativ, Speicherkarten, zweiter Akku, da sind 300-400€ so schnell weg, das glaubt man kaum.
      Aber gutes Zubehör hat seinen Preis.
      Die meisten Billigangebote erweisen sich in der Praxis als Flopp...
      Das 40€ Stativ, welches schon im Wohnzimmer einen wackeligen Stand hat, wird man sehr schnell in die Ecke stellen.
      Dann waren sogar 40€ genau 40€ zu Viel....
      Gruß aus Berlin-Schöneberg
      Kalle
      Geht´s den Fischen gut, geht´s mir gut...



      Mitglied im VDA und Aquarienfreunde Anubias Spandau
    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo,

      da ich nicht bis Dezember warten will #12 , werde ich nächsten Monat losziehen und mir eine Spiegelreflex Canon EOS 1100D kaufen ( 389,-€).

      Wurde mir von 3 verschiedenen Hobbyfotografen aus meinem Bekanntenkreis empfohlen !

      Allerdings hätte ich noch ne Frage ? Welche Objektive für Fische und Sport und sollten die neu oder auch gut gebraucht sein( für Anfänger )?

      mfg Günter
    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Nabend

      Also die Fotoexperten sind gefragt.helft mal unserem Günter damit der los gehen kann und die Kamera und das nötige Equipment sich besorgen kann,auf geht´s.

      Hier nochmal seine Frage:
      Allerdings hätte ich noch ne Frage ? Welche Objektive für Fische und Sport und sollten die neu oder auch gut gebraucht sein( für Anfänger )?
      MfG der Danny



    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo zusammen,
      ich hatte mich in den letzten Monaten ebenfalls ein wenig mit dem Thema Neukauf beschäftigt. Ich habe mich für die Canon 600 d entschieden, da die alle meine gewollten Funktionen vereint. Denke das die mit dem Kit objektiv um Dezember rum deutlichst unter der 1000der Marke zu haben sein wird.( Ist sie auch heute schon ) Für den Hobbyfotografen kommt man mit dem Kit objektiv 18-55 eigentlich ganz gut in allen Lebenslagen klar. Ich hab mir das set mit dem 18-55 und dem 55-250mm von Canon mit einer 32GB sdhc Karte für 1200 € gekauft. Wichtig ist es zu wissen, was man denn damit alles anfangen möchte. Für ab und zu mal ein Bildchen zu knippsen, reichen deutlich günstigere Modelle , wenn ich mich aber gerne auf etwas spezialisieren möchte , komme ich um die ein oder andere Zusatzfunktion und das passende Objektiv nicht rum. Selbst deutlich kleinere und günstigere Modelle können hervorragende Bilder Fabrizieren, es kommt auch sehr daraus an, in wie weit man sich mit der Technik und den vorhanden Möglichkeiten auseinander setzt. Selbst die Bilder meiner 8 jahre alten Sony dsc-f 717 sind für den Hausgebrauch nicht übel gewesen, und die bekommt man zb heute schon um die 100€ gebraucht, macht damit bestimmt auch nichts falsch. Wenn die Knippserei allerdings in Zukunft mal ein Hobby werden sollte, das ausgebaut wird, dann empfiehlt es sich sicherlich nicht so etwas zu kaufen sondern ein aktuelles Model, ob jetzt Canon oder Nikon ..... Sehr zu empfehlen sind bei Interesse zudem noch Workshops, um auch zu wissen was man alles mit seinem gekauften Teil so anstellen kann. Schaden kanns nie, denn der Fotograf macht die Bilder , nicht nur die Cam.
      Grüße aus Mülheim
      Olli




      - Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Idiot mit ner Taschenlampe sein -
    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      "Olli" schrieb:

      Selbst deutlich kleinere und günstigere Modelle können hervorragende Bilder Fabrizieren, es kommt auch sehr daraus an, in wie weit man sich mit der Technik und den vorhanden Möglichkeiten auseinander setzt.



      Richtig und deshalb empfehle ich immer jeden, erstmal die Kamera normal zu gebrauchen, und mit normal meine ich ohne zusätzliche Objektive.

      Der Kitsatz ist für Profis in der Regel nicht das wahre, aber für den Anfang reicht es.

      Lernt erstmal das Optimum aus der Kamera zu holen, denn nicht die Kamera sondern ihr macht die Fotos. Wenn ihr das könnt dann kommt auch mit einem sehr guten Objektiv erst der "richtige" Aha-Effekt

      Kann da auch nur Workshops und ein gutes Buch zur Kamera empfehlen. Da gibt es immer recht gute.
    • Re: Welche Kamera für Grobmotoriker !

      Hallo,
      so jetzt ist es passiert , letzten Montag habe ich mir die Canon EOS 1100Dgeholt, war gerade im Angebot #3 .

      Hier mal die ersten Gehversuche #12 :
      [bild]http://www7.pic-upload.de/27.07.11/ic2okzgv9wqj.jpg[/bild]
      [bild]http://www7.pic-upload.de/27.07.11/37kj9rxhz98.jpg[/bild]
      [bild]http://www7.pic-upload.de/27.07.11/jszntqn49pez.jpg[/bild]
      [bild]http://www7.pic-upload.de/27.07.11/v3ejru2c97hq.jpg[/bild]
      [bild]http://www7.pic-upload.de/27.07.11/i6jbe73pcr9j.jpg[/bild]
      [bild]http://www7.pic-upload.de/27.07.11/zl7cmobveoq3.jpg[/bild]
      [bild]http://www7.pic-upload.de/27.07.11/gmtudnpym5ba.jpg[/bild]
      [bild]http://www7.pic-upload.de/27.07.11/uuc6lvzq29zp.jpg[/bild]
      [bild]http://www7.pic-upload.de/27.07.11/brkhorywgi84.jpg[/bild]

      mfg Günter