Caridina nilotica - Malawisee Garnele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Caridina nilotica - Malawisee Garnele

      Mahlzeit liebe Freunde

      Bin beim stöbern auf Carsten seiner HP auf die Malawisee Garnele gestossen,jetzt mal ne Frage.Hat jemand von euch da nähere Informationen über diese Tiere,kann man die einfach pflegen,was muss berücksichtigt werden?Hab ja Räuber ich denke das wäre nur scheenes Futter,aber für andre vielleicht sehr interessant die Garnelen super finden.


      Hier geht es lang:
      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.malawicarsten.dk/test/default.asp?iID=HIHLKL" onclick="window.open(this.href);return false;">http://www.malawicarsten.dk/test/default.asp?iID=HIHLKL</a><!-- m -->
      MfG der Danny



    • Re: Caridina nilotica - Malawisee Garnele

      Hallo Danny,

      Habe sogar auch welche drin, noch vom Vorbesitzer! Der hatte sogar Frontosas mit im Becken und die sind durchgekommen...kann aber leider nicht mehr dazu sagen, hab mich mit denen noch nicht weiter beschäftigt. Man sieht die kleinen auch eher selten, meist erst Abends wenn des Licht aus ist oder halt morgens bevor es an geht.

      LG Sven
    • Re: Caridina nilotica - Malawisee Garnele

      Servus Sven

      Ach echt,ist ja eh Ding.Und die haben bei den Frontosa´s überlebt,ist ja klasse.Aber ist das auch was für ein Räuberbecken,das ist die Frage?

      Fütterst du die speziell ob bekommen die nur das ab was unten liegen bleibt?

      Wie groß/klein sind die den und weißt du wie alt die sind?

      Mensch probiere doch mal bitte ob du die zu knipsen bekommst,würde mich echt sehr interessieren,versuch es wenigstens mal,wenn es nicht klappt Schade aber eh Versuch ist es wert.
      MfG der Danny



    • Re: Caridina nilotica - Malawisee Garnele

      Ich schaue mal was sich machen lässt, aber versprechen kann ich nichts, wird auf jeden fall schwierig! Die sind so zwischen 3 und 5 cm groß würde ich mal schätzen, spezielles Futter bekommen die keins, die kramen wen ich die sehe immer in den Futterresten und zwischen dem Mulm und in steinritzen. Sollen sich wohl auch ganz fleißig vermehrt haben beim vorbesitzer, der meinte nur zu mir das das Zwitter sind und er mal alle bis auf eine beim Sauber machen rausgeholt und umgestzt hat und nach 2 Monaten wären auf einmal wieder total viele drin gewesen. Denke mal solange die sich etwas verkriechen können (denke Lochgestein ist da am besten) ist das im Räuberecken auch kein Thema und wenn die sich sowieso vermehren wie die "kanickel" dann sollte es auch nicht so wild sein wenn sich deine Räuber daran mal vergreifen.


      Lg Sven
    • Re: Caridina nilotica - Malawisee Garnele

      WOW das ist auch wieder interessant!
      Ich bin auch dafür dass Sven Fotos macht!
      Die Garnele scheint es aber mehr oder weniger in ganz Afrika zu geben: Nil, Viktoria, Süd Afrika
      Das wäre auf jeden Fall eine artgerechte Fütterung, Danny!
    • Re: Caridina nilotica - Malawisee Garnele

      These shrimps can be cared for as other shrimps like RCS.

      They are slow breeders so would be expencive as food!

      Have tried to feed with RCS and fish LOVE it #35

      Übersetzung:

      Diese Garnelen sind wie andere Garnelen, wie RCS betreut werden.

      Sie sind langsam Züchter so wäre expencive als Nahrung!

      Haben versucht, mit RCS-Feeds und Fische lieben es.
    • Re: Caridina nilotica - Malawisee Garnele

      Habe gestern abend und heute morgen leider keine vor die linse bekommen, ist aber mit dem Handy noch ne ganze Ecke schwieriger als mit der Cam.

      Werde aber weiter für euch am Ball bleiben.

      LG Sven