War beim Seifert!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • War beim Seifert!

      Hallo Gemeinde,
      wie ihr wisst wollte ich zum seifert. mit ein paar anlauf schwierigkeiten haben wir es dann doch noch geschafft.
      ich habe auch was gekauft. ist sehr interessant gewesen und nett.
      ich bin ja ein fire fish fan und die anderen hybriden haben mich vorher nicht interessiert aber als ich vor den becken stande konnte ich an zwei Aulonocara Pastell nicht vorbei gehen.
      kann es nur empfehlen wenn man da in der nähe ist mal vorbei zuschauen. hat echt was und er ist ein echt netter typ.

      So fotos in der tüte:




      und im eimer:





      gleich mehr...........
    • Re: War beim Seifert!

      Moin Markus !
      Bin gespannt , wie sie nach der Eingewöhnungszeit aussehen. Jetzt sind sie ja halt noch etwas blaß. Bin für solche Neuzüchtungen immer zu haben. Ja , er hat schon eine Vielfalt an Neuzüchtungen da. War auch schon zweimal da. Von nett konnte keine Rede sein , vielleicht weil ich nichts gekauft habe. Der Preis war mir absolut zu teuer. Kann sein , daß da Preis - Leistungsverhältnis etwas besser geworden ist.
      Wünsche Dir mit Deinen Neuerwerbungen viel Spaß und Freude. Sind halt echte Farbtupfer im Becken.
      Gruß Bernd !
      Der Malawivirus holt jeden , früher oder später !!!!!


    • Re: War beim Seifert!

      Hallo zusammen,

      also mir gefallen sie Markus. Farbe im Aqua zu haben ist immer was schönes...die meisten sind halt "stumpf" blau von daher einfach genial. Bezogen auf das Thema Hybriden natürlich jedem selber überlassen, aber auf die Farbe bezogen nen Knaller...!

      Lg
      André
    • Re: War beim Seifert!

      hallo markus,
      die fische sehe richtig klasse aus...
      mach dir keine gedanken wenn sie anderen nicht gefallen, es kann ja nicht jeder den gleichen geschmack haben.
      den beitrag hätte sich makonde aber wirklich ersparen können...
      also wie gesagt gefallen mir deine fischlein auch super gut...
    • Re: War beim Seifert!

      Also, ich finde es in Ordnung, daß Maik hier schreibt, daß ihm die Fische nicht gefallen. Es sagt doch auch keiner etwas dagegen, daß andere hier schreiben, daß sie durchaus gefallen.

      Glückwunsch Markus zum Neuerwerb. Ist ja etwas recht seltenes.

      Mir gefallen Sie, allerdings würde ich wohl bewußt keine Hybriden mir in's Becken setzen, solange es auch ähnlich schöne Wildformen gibt.
    • Re: War beim Seifert!

      "Huppi" schrieb:

      Also, ich finde es in Ordnung, daß Maik hier schreibt, daß ihm die Fische nicht gefallen. Es sagt doch auch keiner etwas dagegen, daß andere hier schreiben, daß sie durchaus gefallen.


      ja das stimmt das jeder sagen kann (sogar sollte) ob sie ihn gefallen oder nicht, aber er hätte zumind. mehr dazu schreiben können weshalb sie ihn nicht gefallen.
    • Re: War beim Seifert!

      Hi,
      ja das ist auch für mich ok. ich habe da kein problem mit falls einem meine tiere oder becken nicht gefällt. das ist halt der eigene geschmack. sonst wäre es ja auch langweilig.
      huppi sage mal welche wildformen du meinst die vergleichbar wären? würde mich interessieren vielleicht ist da was für mich dabei?
      man lernt ja nie aus.


      MfG Markus
    • Re: War beim Seifert!

      Hallo

      Optisch sind diese Tiere ja wunderschön,genauso wie die Aulonocara marmalade cat und der Aulonocara jacobfreybergi eureka.
      Aber bei mir kommt sowas wegen dem EXTREMEN Agressionspotential nie mehr in irgend ein Becken rein.
      Bin echt Gottfroh das ich diese Aulos bald los bin.
      Ich bin beim Besatz vor einem Jahr auch von dem Märchen der friedlichen Aulonocaras ausgegangen.
    • Re: War beim Seifert!

      Naja das kann man so auch nicht sagen. ich habe auch fische und auch gehabt die als dreckschweine bezeichnet werden aber bei mir war nichts los. das gleiche anders rum habe schon vieles gesehen in der hinsicht. ich hatte z.B. noch keinen fire der mir das becken auseinander genommen hat. und die jetztigen zeigen auch noch nicht den hauch von agressiven verhalten.
      mann sagt ja jeder ist anders.




      MfG Markus
    • Re: War beim Seifert!

      Hi,

      genau richtig Markus, jeder Fisch hat ein eigenes Wesen. Man kann eine Art nicht abstempeln als Aggresiv oder Lammfromm, der eine ist so der andere ist so. Spielen viel zu viele Faktoren rein, Beifische, Einrichtung und und und.....Ich denke man muss es manchmal einfach probieren.

      LG Sven
    • Re: War beim Seifert!

      Genau der Meinung bin ich auch Sven. Habe schon jahrelang Aulonocaras und kann mich absolut nicht beschweren. Bei mir in den Becken sind sie halt friedlich. Aber wie gesagt , Ausnahmen bestätigen die Regel. Vielleicht liegt es auch daran , daß sie von klein auf zusammen aufgewachsen sind. Kann durchaus sein , wenn ich neue zusetze , das es zu Streiterein kommt. Muß man halt beobachten um nötigenfalls eingreifen zu können.
      Gruß Bernd !
      Der Malawivirus holt jeden , früher oder später !!!!!


    • Re: War beim Seifert!

      "SvenV.90" schrieb:

      Hi,

      genau richtig Markus, jeder Fisch hat ein eigenes Wesen. Man kann eine Art nicht abstempeln als Aggresiv oder Lammfromm, der eine ist so der andere ist so. Spielen viel zu viele Faktoren rein, Beifische, Einrichtung und und und.....Ich denke man muss es manchmal einfach probieren.

      LG Sven


      Hallo Sven
      Es gibt allerdings sehr wohl Malawi Cichliden Arten die agressiver sind als Andere,das können Dir sehr viele Aquarianer bestätigen.
      Du und der Bernd haben natürlich Recht,das ALLE Tiere einzelne Individuen, mit EIGENEM Charakter sind ,und sich in jedem Becken anderst verhalten können.Bei mir waren über Jahre hin die Melanochromis Auratus zwar dominant aber NIEMALS AGGRO,wie bei vielen Anderen Malawianern ( nur mal als Bsp. )
      Aber nicht nur ich habe mit den von mir oben beschriebenen Aulonocara Arten extrem Negative Erfahrungen in verschiedenen Becken, mit verschiedenen Art - Zusammensetzungen gemacht,so das ich nur aus EIGENER Erfahrung von diesen Tieren abraten kann.
      Das soll NUR eine Empfehlung sein und KEIN muß.
    • Re: War beim Seifert!

      Hallo Conny !
      Genau so ist es, jeder Malawi verhält sich unter bestimmten Verhältnissen anders. Ich persönlich kenne keinen Malawi , der so aggressiv ist wie die Mel. Auratus und Mel. chipokae. Mit diesen Arten habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Natürlich kann man es nicht verallgemeinern, oder die Tiere anprangern.Da bekommen ja Neueinsteiger Angst, wenn sie sich Aulonocaras zu legen. Sind bestimmt im anderen Biotop gesellschaftsfähiger.
      Gruß Bernd !
      Der Malawivirus holt jeden , früher oder später !!!!!